Kurzinfo

Hubert Distler Portrait

Hubert Distler (*13. Juli 1919 in Lindau am Bodensee; † 1. Juni 2004 in Grafrath) studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München bei den Professoren Franz Klemmer und Franz Nagel. Unterstützt wurde er durch ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Zu seinen Werken zählen über 300 künstlerische Auftragsarbeiten wie Glasfenster, Fresken und Antependien. Zu finden sind diese hauptsächlich in Kirchen im deutschen Raum. Des Weiteren schuf er mehrere Tausend freie Arbeiten wie Skizzen, Bilder, Grafiken und Holzschnitte. Geprägt wurden seine Arbeiten von Kriegserlebnissen, christlichen Themen und zahlreichen Studienreisen.

Für sein Lebenswerk erhielt Distler im Jahr 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Hier geht es zur ausführlichen Biografie.